Beatus
Menu
Suchen
Suchen
Menu
Buchen
Buchen
  • hotel_geschichte_00_slideshow_001.jpg
    Gelebte Gastfreundschaft
    seit 1628
  • hotel_geschichte_00_slideshow_002.jpg
  • hotel_geschichte_00_slideshow_003.jpg
  • hotel_geschichte_00_slideshow_004.jpg
  • hotel_geschichte_00_slideshow_005.jpg
  • hotel_geschichte_00_slideshow_006.jpg
  • hotel_geschichte_00_slideshow_007.jpg
  • hotel_geschichte_00_slideshow_008.jpg

Die Meilensteine der BEATUS-Geschichte seit 1628

1628

Erstmals wird in Merligen am Standort des heutigen BEATUS die Wirtschaft «zum Bären» erwähnt.

1779

Diese Wirtschaft wird umbenannt «zum Löwen» und der deutsche Dichter Johann Wolfgang Goethe besucht Merligen auf dem Weg nach Italien.

1857

Die Wirtschaft «zum Löwen» wird zur Pension.

1873

Die erste Strassenverbindung von Thun und Interlaken nach Merligen wird eröffnet.

1876

Die Pension «zum Löwen» baut eine Anlegestelle für Dampfschiffe.

1883

Der «Löwen» wird zum «BEATUS».

1898

Das BEATUS bleibt vom Grossbrand im Dorf Merligen verschont. Carl Seegers erwirbt das Haus und lässt es neu bauen. Ferdinand Hodler und Curt Goetz gehören zu den bekannten BEATUS-Gästen dieser Zeit.

1958

Hugo Frey-Forster (Kleider Frey) erwirbt das Hotel BEATUS.

1961

Das Haus wird als Fünf-Sterne-Hotel im heutigen Stil neu gebaut.

1986

Berner Geschäftsleute kaufen das Hotel BEATUS.

1993

Heiner Lutz und Laurenz Schmid kaufen das Hotel BEATUS und lassen alle Zimmer und Restaurationsräume renovieren.

1994

Das Frei-Erlebnis Solbad im Hotel BEATUS wird eröffnet.

1998 - 2003

Das BEATUS wird zum Wellness-Pionier: 1998 wird der Saunapark «Classic» eingeweiht, 2001 folgt das «Vitalità» und 2003 der Saunapark «Bamboo».

1999

Das BEATUS wird zum Ganzjahresbetrieb und hat seither 365 Tage für Sie geöffnet.

2004 - 2005

Auf die Total-Renovation des Westflügels inklusive der drei Wellness-Suiten folgt ein Jahr später die Erneuerung des Table d'hôtes-Restaurants.

2006

Einweihung der Anwendungsräume Rasul und Alpienne sowie drei weiteren Massageräumen.

2008

Renovation des ersten Zimmerstockwerkes mit Vergrösserung der Zimmer durch französische Balkone und Eröffnung der Bibliothek.

2009

Das zweite Zimmerstockwerk wird renoviert und die See-Lounge eröffnet.

2010

Die Zimmer im dritten Stockwerk werden renoviert.

2013

Der Eingangsbereich des Hotels sowie die Panoramahalle werden modernisiert und ausgebaut. 
Die Fitness-Geräte werden ersetzt und auf den neusten Stand gebracht.

2014

Das BEATUS Wellness- & Spa-Hotel wird an Heiner Lutz's Bruder Jürg Lutz und seine beiden Söhne Julian und Ambros Lutz verkauft.

Die Zimmer 202–205 / 302-305 / 402-405 sowie 219 und 319 werden umfassend renoviert und auf den neusten Stand gebracht. Zwei neue Turmsuiten und eine neue Loftsuite entstehen.

2016

Neun Zimmer im 4. Stock werden renoviert und auf den neusten Stand gebracht. Eine neue Zimmerkategorie "Eiger" entsteht.